Touristische Infos – Ljubljana

Die Einwohner und auch zahlreiche Besucher sagen, dass Ljubljana eine Stadt nach Maß des Menschen ist. Obwohl Ljubljana zu den mittelgroßen europäischen Hauptstädten zählt, bewahrt sie die Freundlichkeit einer kleineren Stadt, zugleich jedoch besitzt sie alles, was große Hauptstädte auszeichnet. Während im Winter die verträumte mittelalterliche Seite zum Vorschein kommt, rühmt sie sich im Sommer mit mediterraner Lässigkeit.

Ljubljana gilt als noch unentdecktes Juwel Europas und wird wegen seiner schönen Architektur oft mit Prag verglichen. Das Stadtbild wird von verschiedenen Epochen geprägt, am stärksten aber durch das Opus des weltbekannten Architekten Jože Plečnik. Von ihm wurde das Stadtzentrum urbanistisch gestaltet. Seine Prägung ist überall zu spüren, am stärksten aber am Fluss Ljubljanica, wo Plečnik unter anderem auch die Drei Brücken (Tromostovje) schuf.

Der auf der Drachenbrücke (Zmajski most) thronende Drache…

ist das Symbol von Ljubljana. Das markanteste Charakteristikum der Stadt ist aber zweifellos ihre Burg. Vom Aussichtsturm der Burg bietet sich die schönste Aussicht auf die Stadt. In den Burgräumen sind mehrere Museums- und andere Präsentationen zu sehen, unter anderen die Ausstellung „Slowenische Geschichte“, das ehemalige Zuchthaus und die „Virtuelle Burg“.

Die Museen von Ljubljana bewahren eine Reihe von international vielbeachteten archäologischen Funden auf. Die Überreste der ehemaligen römischen Stadt Emona, deren zweitausendster Gründungstag im Jahr 2014 gefeiert wird, können Sie sich in der Stadtmitte ansehen.

Ljubljana gilt auch als „grüne Stadt“ mit einer ganzen Reihe von schönen Parks und dem seit 1810 bestehenden Botanischen Garten. Ljubljanas zentraler Park Tivoli ist ein beliebter Treffpunkt und zugleich auch ein Ausstellungsort im Freien, wo regelmäßig interessante Fotos im Großformat aufgestellt werden.

Legende von der Entstehung Ljubljanas

Ljubljana soll, wie die Legende erzählt, vom griechischen mythologischen Helden Jason gegründet worden sein, der dem König Aietes das Goldene Vlies raubte und anschließend mit seinen Gefährten, den Argonauten, auf dem Schiff Argo über das Schwarze Meer sowie auf der Donau und Save bis zum Fluss Ljubljanica flüchtete.

Dort zerlegten die Argonauten das Schiff und transportierten es auf dem Landweg bis zum Adriatischen Meer, wo sie es wieder zusammenbauten und nach Griechenland zurückkehrten. Auf dem Weg zum Meer machten sie bei der Quelle des Flusses Ljubljanica Halt an einem großen See und Moor, wo ein Ungeheuer lebte. Jason kämpfte mit dem Ungeheuer und tötete es. Dieses Ungeheuer soll der Drache von Ljubljana gewesen sein, der heute das Stadtwappen von Ljubljana ziert, wo er auf dem Burgturm stehend abgebildet ist.

 

Allgemeine Infos über Ljubljana

  • Hauptstadt der Republik Slowenien (Slowenien ist Mitglied der Europäischen Union seit dem Jahr 2004)
  • Fläche: 275 km2
  • Einwohnerzahl: 283,000
  • Durchschnittliche Temperatur im Januar: – 0.3 °C
  • Durchschnittliche Temperatur im September: 16 °C

Partner