Zum Inhalt springen

Allgemeine Informationen

Personeneinreisebestimmungen

EU-Bürger können sich mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass in Rumänien aufhalten oder es besuchen.  Alle Nicht-EU-Bürger sollten sich in ihrem Heimatland über die aktuellen Einreisebestimmungen beim rumänischen Konsulat informieren.

ACHTUNG: Der Führerschein gilt nicht als Personalausweis!

WICHTIG: Bitte führen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis immer mit sich. Dieser ist notwendig, um Ihre Identität zu beweisen.

 

tierärztliche vorschriften

Gemäß den internationalen und nationalen Normen müssen Hunde gegen Tollwut, Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Leptospirose geimpft sein.

 

Währung

Rumänien ist Teil der Europäischen Union, aber die nationale Währung ist der Neue Rumänische Leu mit der gemeinsamen Abkürzung RON. Der Rumänische Leu wird in Banknoten zu 1, 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Lei ausgegeben.

Wenn Sie in Rumänien Geld umtauschen möchten, sollten Sie sich (zu Ihrer Sicherheit) nur an eine Wechselstube oder eine Bank vor Ort wenden.

 

Straßenverkehr

Wenn Sie in Rumänien mit dem Auto unterwegs sind, sollten Sie alle Dokumente mit sich führen, einschließlich Ihres vollständigen, gültigen Führerscheins, Versicherungsnachweises/Grüne Karte, Identitätsnachweis (Reisepass) und Eigentumsnachweis (V5C-Bescheinigung).

Vergessen Sie nicht: Die Rumänen fahren auf der rechten Seite der Straße.